Praxis für Heilpädagogik und Beratung

Kostenübernahme

Auf der Grundlage des Sozialgesetzbuches (§§ 53,54 SGB XII i.V.m. §§ 26, 30, 55,56 SGB IX) werden die Kosten für die Frühförderung im Rahmen der Eingliederungshilfe vom zuständigen Sozialamt übernommen, wenn eine Entwicklungsverzögerung oder Behinderung bei Ihrem Kind vorliegt, und vom Gesundheitsamt die Notwendigkeit für Frühförderung bestätigt wurde.

 

Ich bin vom Kreis Unna und Kreis Coesfeld als Frühförderanbieter anerkannt.

 

Um vom Kreis Unna eine Kostenzusage für Ihr Kind zu bekommen, müssen Sie sich zunächst mit Ihrem Kinder- oder Hausarzt in Verbindung setzten:

-> mit einer schriftlichen Empfehlung des Kinderarztes für die Frühförderung wenden Sie sich an das Gesundheitsamt des Kreises Unna (für Kinder aus Selm ist das Gesundheitsamt in Lünen zuständig)

-> im Gesundheitsamt wird der Entwicklungsstand ihres Kindes überprüft und das Testergebnis mit Ihnen besprochen

-> empfiehlt das Gesundheitsamt die Frühförderung, bekommen Sie vom Fachbereich Arbeit und Soziales einen sogenannten Kostenübernahmebescheid. Damit können Sie Ihr Kind zur Förderung in meiner Praxis anmelden

 

Für Kinder, die im Kreis Coesfeld wohnen, ist das Eingangsverfahren etwas anders. Sie müssen zunächst von Ihrem Kinderarzt eine Bescheinigung bekommen, dass eine Eingangsdiagnostik zur Frühförderung nötig ist. Ensprechende Vordrucke dafür, sind bei mir erhältlich. Wichtig ist, dass diese Bescheinigung nicht vom Hausarzt, sondern von einem Kinderarzt ausgestellt wird.

-> im Anschluss können Sie sich an mich wenden, um Termnine für ein Aufnahmegespräch zu vereinbaren, bei dem der Verlauf der Entwicklung besprochen wird und in einem weiteren Termin eine Entwicklungsdiagnostik erstellt wird. So kann der Entwicklungsstand Ihres Kindes beurteilt werden und ich berate Sie, ob Frühförderung oder eine andere Fördermaßnahme sinnvoll ist
-> wird durch die Diagnostik eine Entwicklungsverzögerung deutlich, kann ein Antrag auf Kostenübernahme beim Kreis Coesfeld gestellt werden

Sollten Sie Fragen zum Bewilligungsverfahren, zum Ablauf der Förderung oder zur Entwicklung Ihres Kindes haben, können Sie sich gerne mit mir in Verbindung setzten.

 

Praxis für Heilpädagogik und Beratung, Kerrin Dienefeld    Südkirchener Str. 19, 59379 Selm, 02592-2280275, info@fruehfoerderung-selm.de