Praxis für Heilpädagogik und Beratung

Frühförderung - für wen? 

Frühförderung richtet sich an Kinder vom Säuglingsalter bis zum Schuleintritt, die Auffälligkeiten und Verzögerungen in ihrer Entwicklung zeigen, bei denen eine Behinderung bereits vorliegt oder einzutreten droht.

Frühförderung kommt insbesondere in Frage für:
• Säuglinge und Frühgeborene mit Entwicklungsrisiken,
• mehrfachbehinderte Kinder,
• Kinder mit Verhaltensbesonderheiten und Lern- und Leistungsstörungen,
• Kinder mit Auffälligkeiten in der Spielentwicklung,

• Kinder mit Störungen in der Sprachentwicklung, der Interaktion und Kommunikation,
• Kinder mit Störungen in der Motorik und der Wahrnehmung,
• Kinder die sich nicht altersgerecht entwickeln.

 

 

Praxis für Heilpädagogik und Beratung, Kerrin Dienefeld    Südkirchener Str. 19, 59379 Selm, 02592-2280275, info@fruehfoerderung-selm.de